ERPAL – eine wirklich smarte Lösung

ERPAL – Intranetsysteme, CRM, ERP auf Drupal Basis

Etwa vor einem Jahr habe ich ERPAL entdeckt, für mich DIE beeindruckendste Drupal-Distribution überhaupt. ERPAL ist nicht zur Entwicklung von Websites gedacht, sondern als webbasiertes, benutzerfreundliches ERP-System auf Drupal 7 Basis. Das als professionelle Software für Intranetsysteme im Bereich ERP, CRM, PM und Business Management nutzbare System wird von den Drupal Experten brightsolutions ständig weiterentwickelt,

Was kann ERPAL alles?

Aus Anwendersicht haben mich anfangs nur Teile des Systems interessiert, nämlich das Projektmanagement, die Datei- und die Dokumentenverwaltung. Seit einigen Monaten habe ich begonnen, das System umfassend zu nutzen, denn auch die Vertragsverwaltung und die CRM-Features überzeugen durch Zuverlässigkeit und Spaß bei der Arbeit. Seitdem weiß ich auch das Ineinandergreifen der verschiedenen Features zu schätzen, denn das ist einer der größten Vorteile von ERPAL: one smart solution, alles unter einem Dach. Im folgenden gebe ich einen Überblick über ERPALs Features und Bereiche. 

Kundenverwaltung und Vertriebsunterstützung

Hier gibt es Contacts und Activities. Die Kontakte sind kategorisierbar, einfach zu verwalten und alle relevanten Informationen inklusive eigener Notizen können hinterlegt werden. Unternehmen und Personen werden unterschieden. Bestehende Kontakte können miteinander in Beziehung gesetzt werden, z.B. Person 1 Works at Unternehmen 3. Bei jedem Kontakt gibt es einen direkten Link zu dessen Activities, Projects, Invoices usw.

Eine Activity bezieht sich immer auf einen bestehenden Kontakt und stellt die klassische Vertriebsunterstützung dar. Hier wird der gesamte Gesprächsverlauf eines Verkäufers mit einem Kontakt festgehalten.  Wiedervorlagedatum und andere typische CRM-Felder sind dabei selbstverständlich. Die Termine zur Wiedervorlage (Nachfassen) landen im CRM-Kalender.

Mittlerweise gibt es sogar eine praktische Webform Integration, mit der über eine Drupal Website eingehende Anfragen direkt in ERPAL landen, als Contact und als Activity.

Projektmanagement

Im Projektmanagement gibt es innerhalb eines Projektes Tasks und Tickets, diese können auch als Subtasks anderer Tasks organisiert sein. Tickets sind Tasks, die direkt vom Kunden im Projekt eingegeben werden können bzw. dieser auch den Ticket-Status verfolgen kann.

Die Projekt- und Taskdarstellung ist übersichtlich, filterbar und enthält erwartungsgemäß sinnvolle Features wie Status und Priorität usw. Das ERPAL Projektmanagement ist auch für agile Projekte sehr gut geeignet. Bei Tasks und Tickets ist direkt die Möglichkeit der Zeiterfassung eingebunden, erfasste Zeiten erzeugen dann so genannte Billables. Dazu müssen natürlich vorher zum Projekt oder zum einzelnen Task Zahlungsmodalitäten hinterlegt werden. Fixpreis, Abrechnung pro Stunde oder Budgetabrechnungen sind dabei möglich.

Vertragsverwaltung

Eine aus meiner Sicht sehr praktische Möglichkeit, Verträge zu verwalten. Periodische Zahlungen, z.B. für Hosting- oder Supportberträge und andere Dienstleistungen mit wiederkehrenden Abrechnungen werden 1x mit allen relevanten Parametern angelegt. Dann erzeugt ERPAL automatisch termingerecht offene Zahlungen (Billables). Dies erspart jede Menge Verwaltungsarbeit.

Zeiterfassung und Rechnungsstellung

Wie in einem ERP-System üblich, greifen in ERPAL verschiedene Bereiche sinnvoll und praktisch ineinander. Auch Rechnungen können direkt in ERPAL erzeugt und verwaltet werden.

Weitere Features

Eine strukturierte Dokumentenverwaltung, eine Dateiverwaltung/Objektdatenbank und das sogenannte Timekeeping, also die Arbeitszeitrfassung von Mitarbeitern sind weitere, vor allem für Agenturen und kleinere Unternehmen sehr nützliche Features.

Ausblick

Aktuell halten Products in ERPAL Einzug, d.h.  eine Warenwirtschaft wird implementiert. Spannend dabei ist auch die Tatsache, dass wohl die Absicht besteht, ERPAL zu einem Backend für Drupal commerce auszubauen. Außerdem wird ERPAL in absehbarer Zeit noch um Auswertungsmöglichkeiten erweitert und das gesamte Interface für noch mehr Benutzerfreundlichkeit überarbeitet.

Freundliche Unterstützung

Nicht nur die Vorzüge von ERPAL selbst, sondern auch die freundliche und kompetente Unterstützung durch Manuel Pistner und Daniel Andrisek weiß ich zu schätzen. Dafür an dieser Stelle meine Anerkennung an das Team von brightsolutions – im Namen der Drupal Community: Hut ab!

ERPAL Links:

https://drupal.org/project/erpal

http://www.erpal.info/de – dort und auch auf Youtube gibt es auch hilfreiche Screencasts zu den verschiedenen Anwendungsbereichen.

 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob Sie ein menschlicher Benutzer sind und um automatisierten Spam vorzubeugen.
13 + 2 =
Lösen Sie diese einfache mathematische Aufgabe und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.