Marco Bienlein

marco_bienlein2014_1589_www.jpg

Freiberuflicher Coach, Kommunikationsdesigner, Koordinator und Informationsarchitekt, Jahrgang 72, Vater von 6 Kindern (Patchwork Family zertifiziert)

Coaching:

Es ist mir eine Freude, Menschen mit verschiedensten Anliegen zu begleiten und dabei die Wirksamkeit einfacher Methoden erleben zu dürfen. Dabei stehe ich dafür ein, daß im Coachingprozess vorhandene Stärken mehr und mehr genutzt werden, neue Handlungsptionen und stimmige Lösungen gefunden werden. Coachinggespräche mit mir sind geprägt von Klarheit und Wertschätzung, "So-sein-dürfen" und in kraftvoller Linie den Impulsen nach Wandlung, nach Transformation folgend.

Meine Kernkompetenz als Coach mit Schwerpunkt Coaching per Telefon gründet sich auf den Methoden "Wertschätzende Erkundung" (Appreciative Inquiery), „Gewaltfreie Kommunikation (GFK)" sowie "Open Space Technology".

Meine Coaching Angebote gibt es hier.

Design:

Mein Interesse galt schon recht früh der Musik, verschiedenen Wissenschaften und der Kommunikation, was mich zu künstlerischer Ausbildung mit Fachabitur und der Beteiligung an zahlreichen Band- und Performanceprojekten geführt hat. Hauptberuflich setzte ich auf eine Ausbildung zum Mediengestalter und führte anschließend diesen Beruf elf Jahre in Festanstellung aus. In diesem Zeitrum habe ich viele meiner Kompetenzen im Bereich Kommunikationsdesign und in der Medienbranche entwickelt.

Meine Angebote im Bereich Kommunikationsdesign gibt es hier.

Webbasierte Kommunikationslösungen:

Seit ca. 2010 baue ich individuelle Websites und Business Apps auf der Basis von Drupal. Die Anwendungsbereiche  sind vielfältig und weitreichend, so dass ich viele innovative Geschäftsmodelle auf dieser Plattform unterstützt habe.

Fortbildungen:

  • Fortbildungen in auditiver Musiktherapie bei Wolfgang Zeitler „Ars Audiendi“ (2004 – 2005)
  • Coaching-Fortbildung im Rahmen des Seminars „Das Trainingsjahr“ bei D. Bornath / S. Dick (2005)
  • Fortbildungen für Coaching und Mediation „Gewaltfreie Kommunikation“ nach Rosenberg bei Christina Ahr (2006–2008)
  • Fortbildung in Appreciative Inquiry bei D. Bornath / S.J. Dick (2010)
     

Nach familiärer Krise und beruflicher Entwicklung zum Freiberufler kann ich mich in mancher Hinsicht als „Lebenskünstler“ und „Freestyler“ bezeichnen. Weil ich vor allem durch Vertrauen in meine Wahrnehmung und meine innere Wahrheit den eigenen Lebensvorstellungen näher komme, glaube ich fest daran, dass es für jeden Menschen einen Weg gibt, sich selbst mit Leichtigkeit und Lebensfreude zu verwirklichen.

Die Richtung, in die wir unsere Aufmerksamkeit lenken,
ist die Richtung in die wir uns bewegen.

Das zu erkennen und zu erleben bedeutet für mich, die volle Verantwortung für mich und mein Umfeld zu übernehmen. Gleichzeitig sehe ich darin ein mächtiges schöpferisches Werkzeug, mich und meinen Lebensentwurf kraftvoll zu entwickeln und zu erfüllen. Was ich ausprobiert und erfahren habe, gebe ich gerne weiter, denn ich bin davon überzeugt, dass es wirkt. Es ist spannend und macht Spaß, im Coaching Menschen an ihre Fähigkeiten zu erinnern und sie dadurch zu befähigen, in die Kraft ihres gesamten Potentials zu kommen.

Marco Bienlein

 

» Marco Bienlein Brief biography (english)